ESSEN & TRINKEN

29.05.2017

Regelmäßig Kaffee trinken: der Gesundheit zuliebe

Für viele ist Kaffee der perfekte Wachmacher. Dennoch mahnt die innere Stimme nur zu einem mäßigen Genuss des Getränks. Dabei ist es eine Wohltat für den Körper, das säurehaltige Getränk regelmäßig zu sich zu nehmen. Denn Kaffee wirkt nicht nur dem Müdigkeitsgefühl entgegen.

ESSEN & TRINKEN

30.08.2013

Alternativer Kleber für Gebäckbastler

Die neue Backsportdisziplin, glutenfreies Backen, hält unerwartete Hindernisse für experimentierfreudige Hobbybäcker bereit.

ESSEN & TRINKEN

14.08.2013

Grillartistik ist kein Drahtseilakt

Im Sommer macht man es immer wieder und überall: Grillen! Alle Welt redet davon, ständig jagen Menschen mit Minifeuerstation und Würstchenpackung an einem vorbei. So erging es auch Felicia. Von der Rostmanie hielt sie bisher nicht so viel, bis sie sich mal mit dem Grillen und alternativem Häpperle auseinandersetzte.

ESSEN & TRINKEN

06.08.2013

Herrenhaus Gorbitz

Manche Geschichte geht durch den Magen

Iwan Arestow gibt sich mit dem Normalen nicht zufrieden. Das passt aber auch zu dem Gasthaus, in dem er kocht: das Herrenhaus Gorbitz.

ESSEN & TRINKEN

01.07.2013

Die Krönung: Milchschaum (Foto: Marianne J./pixelio.de)
Marianne J./pixelio.de

Nicht die Bohne fad: Kaffeeliebe quer durch die Landeshauptstadt

Ich bin stolzer Kaffee-Junkie! Komme, was wolle, das „Schälchen Heeßes“, wie man in meiner sächsischen Wahlheimat sagt, hat mir bis jetzt noch jeden verregneten Montagmorgen versüßt. Eine Kaffeefahrt durch Dresden und seine schönsten Bohnenankerplätze.

 

 

 

ESSEN & TRINKEN (PR)

01.07.2013

Einer der beliebtesten italienischen Küchengrüße: Pasta (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)
Rainer Sturm/pixelio.de

Via del Gusto: Italiens leckerste Küchengrüße

Die italienische Küche ist ein kulinarisches Mosaik: Von der Geografie begünstigt und mit leidenschaftlichen Köchen bis weit in die Geschichte gesegnet.

ESSEN & TRINKEN

17.06.2013

Vortrefflich höflich: Von Fledermäusen und Philosophiestudenten

Um mögliche Missverständnisse gleich auszuräumen: Ich liebe gutes Essen. Ich vergöttere die Idee des Restaurants an sich, die Kombination von Genuss, Ästhetik und Behaglichkeit. Ich bin nicht reich, aber auch nicht arm. Man sollte also meinen, man fände mich regelmäßig in diesem oder jenem neu eröffneten Gourmettempel - besonders wenn ihm irgendein abgefahrenes Konzept zu Grunde liegt. Dass der Bauer nicht fräße, was ihm unbekannt, ist eine Redensart, die auf mich nicht zutrifft.

ESSEN & TRINKEN

01.06.2013

Lieblingsort Schule (Foto: Presse TK)
Presse TK

Lieblingsort Schule

Wie Eltern dem Stress von Grundschülern vorbeugen können

ESSEN & TRINKEN

08.01.2013

Kuchen (Foto: eat-the-world)
eat-the-world

Kulinarisch-kulturelle Stadtteiltour

Dresden hat eine Fülle an Sehenswürdigkeiten und vielfältigen Restaurant, Cafés, Feinkostläden zu bieten.