BILDUNG & KOMPETENZ

30.05.2018

Wie man eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Privatleben findet

Heutzutage ist Burnout ein oftmals wiederkehrendes Thema. Es betrifft viele Menschen in Deutschland und der ganzen Welt und kann sowohl körperlich als auch geistig Schäden nach sich ziehen.

Deshalb ist es wichtig, dass jeder Mensch für sich die richtige Balance zwischen Arbeits- und Privatleben findet. Wir haben für Sie einige wichtige Punkte zusammengefasst, mit denen auch Sie die richtige Balance finden und somit ein gesünderes Leben führen können.

Lernen auch mal nein zu sagen

Viele Menschen versuchen es oft jedem Recht zu machen und stürzen sich so von ein Projekt ins Nächste ohne sich hin und wieder eine Pause zu gönnen. Es ist wichtig, dass man seine eigenen Grenzen erkennt und auch mal “nein” sagt, wenn dies gegeben ist. Es ist sehr wichtig hin und wieder Stress zu vermeiden, da Stress der größte Auslöser für Krankheiten wie Burnout ist.

Grenzen setzen

Wir leben heutzutage in einer Welt in der jeder immer erreichbar ist. Dies bringt zwar viele Vorteile mit sich, da wir in der Lage sind auch über große Strecken mit Verwandten und Freunden zu kommunizieren, jedoch sorgt es allerdings auch dafür, dass wir kaum mehr Zeit haben abzuschalten. Oft kommt es vor das Arbeitnehmer während ihrer Freizeit von ihrer Firma kontaktiert und für weitere Arbeit eingespannt werden.

Hier sollten Sie klare Grenzen setzen und Zeiten festlegen, die das Unternehmen in dem Sie arbeiten zu respektieren hat. Nichts ist schlimmer und fördert Burnout mehr als 24 Stunden am Tag erreichbar zu sein.

Genießen Sie Ihre Freizeit, haben Sie Online Spaß und ruhen Sie sich aus

Burnout bekämpft man am Besten damit, sich in der Freizeit etwas gutes zu tun. Egal ob Sie nun gerne draußen unterwegs sind, sich einfach hinlegen und ausruhen oder Online Ihren Spaß suchen. Sie können sogar Online Glücksspiel versuchen oder Online Casinos besuchen. Geben Sie dabei nur darauf Acht, dass Sie lediglich seriöse Online Casinos besuchen. Auf diese Weise können Sie sich sicher sein, dass Sie nicht betrogen werden.

Verwalten Sie Ihre Zeit

Am Ende eines Tages sollten Sie noch einmal alles Revue passieren lassen. Zu welchen Zeiten waren Sie besonders produktiv, wann hingegen eher weniger? Denken Sie auch darüber nach welche Personen Ihnen hilfreich zur Seite standen und wer Ihnen eher ein Hindernis war. Die letzteren Personen sollten Sie umgehend loswerden, da diese Teil Ihrer Probleme und nicht Teil Ihrer Lösungen sind.

Hilfe anfordern

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen die Arbeit über den Kopf wächst, scheuen Sie sich nicht davor Hilfe in Anspruch zu nehmen. Kein Mensch auf der Welt ist in der Lage immer alles selbst zu bewältigen und man sollte sich nicht dafür schämen, die Hilfe anderer in Anspruch zu nehmen.

Zurück