BÜHNE & MUSIK

02.01.2013

Blues Brothers im Alten Schlachthof

Blues Brothers im Alten Schlachthof (Foto: I.Friedrich / pixelio.de)
I.Friedrich/pixelio.de

Die zwei in schwarzen Anzügen, schwarzen Hüten und Sonnenbrillen – die Blues Brothers, ein Kult aus den späten 70ern der sich bis heute durchgesetzt hat. Die passende Show dazu, „The Blues Brothers“, ist morgen im Schlachthof zu sehen.

„The Blues Brothers“, eine Hommage an die beiden legendären Musikkomiker John Belushi und Dan Aykroyd, beweist: Jake und Elwood Blues sind unsterblich. 1976 begann in der „Saturday Night Live Show“ des amerikanischen Fernsehsenders NBC die Geschichte der Blues Brothers. John Belushi und Dan Aykroyd traten in einem Live-Sketch singend in Bienenkostümen auf. Der Gag entwickelte schnell ein Eigenleben, aus dem Sketch wurde eine Liveband. Die neu gegründete Band trat bald auch außerhalb der „Saturday Night Live Show“ auf und wurde mehr und mehr erfolgreich. All ihre alten Hits, wie „Everybody Needs Somebody“, “Jailhouse Rock” und “Sweet Home Chicago” sind in der Show zu hören.

3. Januar 2013, 20 Uhr
Tickets: 37,25 – 60,25 Euro unter www.alter-schlachthof.de

Zurück