BÜHNE & MUSIK

06.02.2013

(Foto: David Beecroft)
(Foto: David Beecroft)

„hell erzählen“ in Prohlis

Am Sonnabend, dem 9. Februar, ab 18.30 Uhr laden das Theaterprojekt und das Jugendhaus Prohlis des VSP e.V. ins Jugendhaus Prohlis ein. Auf dem Programm steht eine besondere Gastveranstaltung.

Unter dem Titel „hell erzählen“ haben Jugendliche aus Hellersdorf in Berlin ein Theaterstück erarbeitet und setzten sich darin mit ihrer Lebenswirklichkeit in der Platte auseinander. Dargestellt wird der Alltag dieser jungen Menschen und seine trostlosen Muster: „Dann gehe ich hinaus in meine farblose Welt voller Pappaufsteller, in der sich immer nur dieselbe Scheiße abspielt. Schule, chillen, Therapiestunden, Familienbesuche“. Welche sind die Lichtblicke in diesem Leben? Gibt es auch in der Platte die kleinen Freuden? Wovon träumen die jungen Bewohner dieser Welt? Schöpfen sie Hoffnung oder haben sie sich schon jetzt längst aufgegeben? Diese und viele andere Fragen werden im Stück gestellt – spielerisch, ernst, authentisch.

Das Projekt wurde gefördert von der „Aktion Mensch“ und von der Scheering-Stiftung.
Der Eintritt ist frei.

„hell erzählen“
Jugendhaus Prohlis
Niedersedlitzer Straße 50
9. Februar 2013, ab 18.30 Uhr

Zurück