ESSEN & TRINKEN

12.10.2012

WTC Dresden: Speisen wie der Kaiser von China

(Foto: Medienkontor)
Medienkontor

Das neue asiatische Restaurant „Fu Long“ im World Trade Center bietet ein Erlebnis der anderen Art: nicht nur kulinarische, sondern auch optische Reize gehören zum Repertoire der Küche. So werden beim Frontcooking direkt vor den Augen des Gastes frische und gesunde asiatische Gerichte auf dem Grill oder im Wok zubereitet.

„Bei uns essen die Gäste nicht wie ‚Gott in Frankreich’, sie schlemmen aber wie der ‚Kaiser von China’. Unsere Köche sind wahrhafte Meister der südostasiatischen Küche. Sie bereiten Enten-, Schweine-, Hähnchen- und Rindfleisch auf originelle Art zu und kombinieren in manchen Gerichten sogar Fleisch und Fisch oder andere Meeresfrüchte auf köstliche Art und Weise miteinander“, erläutert Inhaber Minh Ngo. Alle Zutaten sind marktfrisch und werden fettarm zubereitet. Für zusätzliche Vitamine sorgen auch die selbst angerichteten Obstsalate sowie die frisch gepressten Säfte.

Mittags gibt es jeweils von 11.30 bis 14.30 Uhr ein preisgünstiges Büffet mit täglich wechselnden Gerichten. Abends, und somit auch während der Veranstaltungen der „Comödie“, ist anspruchsvollere Küche geplant. Zum Restaurant gehört zudem eine Cocktailbar, die abends ebenfalls geöffnet hat. „Auf Vorbestellung übernehmen wir gern die Organisation von Familienfeiern mit bis zu 100 Personen“, erläutert Minh Ngo.

Reservierungen im Restaurant „Fu Long“ sind unter der Telefonnummer 0351 / 327 499 17 möglich.
Weitere Informationen: www.wtc-dresden.de

Zurück