FAMILIE & FREIZEIT

02.02.2013

Line Dance (Foto: SLK)
(Foto: SLK)

Aufruf zur Teilnahme am größten sächsischen Erntedankfest

Vereine, Gruppen und Akteure können sich bis zum 31. März 2013 für das kulturelle Rahmenprogramm des 16. Sächsischen Landeserntedankfestes in Delitzsch bewerben.

Alle, die nicht nur kulturell interessiert sind, sondern auch im Zeichen der Kunst auftreten, sind aufgerufen, sich zur Teilnahme am größten sächsischen Landeserntedankfestes zu bewerben. Dieses findet vom 20. bis 22. September in Delitzsch statt. Die jährliche Zusammenkunft an wechselnden Orten bietet vor allem Gruppen und Akteuren aus dem Amateurbereich eine Plattform. Tanz-, Folklore- und Gesangsgruppen, Laienensemble und -chöre, Solisten und Artisten aus Delitzsch und Umgebung, ja aus dem gesamten Freistaat und darüber hinaus, können sich auf den Bühnen präsentieren. Eine wichtige Bedingung für die Teilnahme: die Künstler dürfen nicht allzu stark am Lampenfieber leiden und keine Berührungsängste haben, schließlich rechnen die Organisatoren mit mehr als 50.000 Besuchern.

Der Bewerbungsbogen kann auf den Internetseiten der Stadt Delitzsch (www.delitzsch.de), des Landkreises Nordsachsen (www.landkreis-nordsachsen.de) und des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e.V. (www.slk-miltitz.de) abgerufen werden. Der letzte Termin für die Abgabe der Bewerbung ist der 31. März 2013.

Ansprechpartner bei Rückfragen und für weitere Informationen:
Martin Winkler von der Stadtverwaltung Delitzsch
Telefon: 034202 / 67-103,
E-Mail: martin.winkler@delitzsch.de
Dirk Raffe vom Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V.
Telefon
: 035796 / 971-20,
E-Mail: dirk.raffe@slk-miltitz.de

Zurück