FAMILIE & FREIZEIT

13.05.2013

Dixieland Festival Dresden (Foto: Sven Döring)
(Foto: Sven Döring)

Beswingtes Dresden

Das Internationale Dixieland Festival hat begonnen

Es ist jedes Jahr das unangefochtene Highlight für Jazzfreunde: das Internationale Dixieland Festival in Dresden. Dresden hat sich am vergangenen Wochenende wieder in ein Konzertgelände verwandelt. Und das Motto „Alles neu macht der Mai“ gilt dieses Jahr auch für das Dixieland.

Von Frances Heinrich

Die großen Konzerte am Freitag und Samstag haben ein neues konzeptionelles Gewand erhalten. Und es gibt noch weitere Neuerungen.

Es ist bereits das 43. Internationale Dixieland Festival. Angefangen hatte es zu Pfingsten 1971 im Kulturpalast. „Vielfalt, Kontinuität und Qualität machen den Weltruf des Dresdner Festivals aus. Dabei erlebt man ein begeistertes und leidenschaftliches Publikum, die malerische Kulisse der Stadt Dresden und damit verbunden eine einmalige Atmosphäre, wodurch Musiker und Gäste jedes Jahr aufs Neue zu einem einzigartigen Genuss kommen“, schreibt Festivalmanager Joachim Schlese im Programm. Über 200 Helfer machen es möglich, dass das mittlerweile Weltruf genießende Festival stattfinden kann.
2013 ist zu den Spielstätten noch eine neue hinzugekommen. Das Quartier an der Frauenkirche wird am 17. Mai zur Kulisse einer Dixienacht mit sieben Bands aus fünf Ländern und ist damit erstmals beim Festival dabei. Insgesamt können sich Jazzfanatiker auf 42 Gruppen und Solisten aus elf Ländern freuen.
Mit Dixieland-ABC für Kinder, der Big-Band-Show, dem Riverboat-Shuffle und einer Woche voller, Jazz, Blues und Swing geht es nun in die Vollen.
Zur Nacht des Dixieland in der Centrum Galerie wird es das erste Brassband-Rolltreppenspektakel und so manche Überraschung geben. Am 18. Mai erstreckt sich vom Hauptbahnhof bis zum Altmarkt die Dresdner Jazzmeile, die Scheune macht ebenfalls mit und wird zum Open-Air-Wohnzimmer für das Dixieland in der Neustadt.
Weitere Highlights des Festivals sind der Jazz-Band-Ball, das große Festivalfinale und die Dixielandparade am Pfingstsonntag sowie natürlich das Abschlusskonzert.

Weitere Informationen rund um das Internationale Dixieland Festival gibt es im Internet unter www.dixieland.de

Zurück