FAMILIE & FREIZEIT

15.03.2017

Romantische Städtetrips rund um Dresden

Romantik wird in Dresden großgeschrieben, nicht gewusst? Die malerischen Schlösser an der Elbe, die barocke Altstadt und der paradiesische Große Garten sprechen eine ganz deutliche Sprache; gerade zum Frühlingserwachen erhalten diese idyllischen Orte großen Zulauf durch verliebte Paare, die sich verzaubern lassen möchten. Auch in der weiteren Umgebung Dresdens überzeugen andere Städte mit einem erstaunlich romantischen Flair: hier eine kleine Kostprobe!

Dresden – prickelnde Romantik für Liebespaare

Zuerst ein paar Worte zu Dresden selbst: Wer sich allzu sehr an die Schönheit seiner Heimatstadt gewöhnt hat, nimmt es wahrscheinlich gar nicht mehr bewusst wahr, dieses romantische Prickeln in der Luft! Strecken Sie jetzt Ihre Fühler aus und lernen Sie Dresden ganz neu kennen: Wie wäre es beispielsweise mit einer Kutschfahrt durch die historische Altstadt mit ihren stillen Gässchen, barocken Fassaden und prächtigen Kirchen? Zu Anfang gibt es natürlich ein Gläschen Sekt, um in Stimmung zu kommen, dann geht es vorbei an der Frauenkirche, am Stadtschloss, dem Zwinger und der Semperoper. Na, Feuer gefangen?

Zu einem märchenhaften Ausflug in die nahe Umgebung laden die Schlösser entlang der Elbe ein, ganz vorne mit dabei natürlich das Schloss Albrechtsberg, Schloss Eckberg und das Lingnerschloss. All diese Prachtbauten sind von herrlichen Parkeinlagen eingefasst, die dazu einladen, Hand in Hand zu bummeln und den Frühling zu genießen. Zurück in der Stadt warten die Gondeln im Großen Garten darauf, sanft über die Wellen zu schippern und dabei ein verliebtes Paar bis in den Himmel, pardon, ans andere Ufer zu tragen. Bei einem anschließenden Picknick unter strahlendblauem Himmel geraten gewiss die Hormone in Schwung!

Berlin – es liegt was in der Luft!

»Das ist die Berliner Luft« schmetterten einst Edith Hancke und Harald Juhnke ihr berüchtigtes Operettenlied. Dass in dieser Luft auch ganz viel Romantik liegt, kann gar nicht bezweifelt werden: Zum Beispiel verströmen die zahlreichen Rooftop-Bars vor allem abends ein ganz besonderes Flair, wenn in der Stadt die Lichter angehen und die Sonne glühend hinter dem Häusermeer versinkt. Aber auch im Casino lässt es sich wunderbar flirten und kokettieren, die stilvolle Atmosphäre lädt gerade dazu ein. Wo sonst treten Menschen heute noch im Abendkleid und Anzug auf, um sich gemeinsam zu vergnügen? Wo gibt es sie noch, die glitzernden Kronleuchter, roten Teppiche und freundlichen Angestellten, die den Gästen jeden Wunsch von den Augen ablesen? Dazu passt dann einfach auch die typische Sprache, gern mit französischen und englischen Anklängen, die es sich lohnt, im Voraus ein wenig zu studieren, um vollkommen in diese illustre Atmosphäre einzutauchen.

Wen es stattdessen lieber in die Natur zieht, der findet im Schlosspark Charlottenburg ein herrlich verträumtes Plätzchen, wo die Uhren ein wenig langsamer ticken. Auch der Wasserfall im Kreuzberger Viktoriapark hat es den Liebenden sichtlich angetan, außerdem lockt von hier aus ein imposanter Ausblick über die Innenstadt. Das Ganze noch mit einem kleinen Küsschen versüßen – und die Liebe entzündet sich ganz neu!

Prag – weiche Klänge an der Moldau

Keine zwei Stunden Autofahrt von Dresden entfernt, liegt die historische Stadt Prag mit ihren Brücken, Gässchen und imposanten Kirchen. Die mächtige Moldau prägt das Stadtbild, vom Ausflugsboot aus bietet sich ein herrlicher Panoramablick über Prags imposante historische »Skyline«. Dabei gerät neben der berühmten Prager Burg auch die Karlsbrücke ins Visier, eine der ältesten Steinbrücken in ganz Europa, erbaut im 14. Jahrhundert. Das Rudolfinum bietet sowohl einen echten Augen- als auch Ohrenschmaus, das bekannte Konzerthaus im Stil der Neorenaissance prangt direkt am Moldauufer, umschmiegt von der Altstadt. In mehreren Konzertsälen wird hier klassische Musik gespielt, die Tschechische Philharmonie beansprucht dabei den großen Dvořák-Saal für sich. Selbst wer keine große Ahnung von dieser Musikrichtung hat, sollte sich den Genuss zu zweit nicht entgehen lassen, denn nichts passt so wunderbar zur schönen Moldau-Stadt wie der weiche Klang eines der besten Orchester der Welt.

Die genannten Ausflugsziele eignen sich sowohl für junge Verliebte als auch für die alten Hasen, denn Romantik bemisst sich bekanntlich nicht in Jahren. Nutzen Sie diesen Frühling, um Ihre Liebe in Schwung zu bringen oder ordentlich zu renovieren – und lassen Sie dabei den Alltag für ein paar Tage hinter sich. Na, überzeugt?

Zurück