GESUNDHEIT & WELLNESS

01.02.2013

Endlich Nichtraucher

Zwar möchten viele Menschen sich das Rauchen abgewöhnen, schaffen tun es nur wenige. Die Caritas unterstützt. (Bild: Günter Havlena / pixelio.de)
Günter Havlena/pixelio.de

Der Kurs „Das Rauchfrei-Programm“ der Caritas Suchtberatungs- und Behandlungsstelle bietet Unterstützung bei den schwierigen ersten Schritten zum Nichtrauchen.

Das Programm umfasst das Beobachten des eigenen Rauchverhaltens, das Vorbereiten des Rauchstopps und den Rauchstopp, das Stabilisieren des Nichtrauchens und die Entwicklung einer Identität als Nichtraucher. Der Kurs setzt bei den zugrundeliegenden Bedürfnissen und Schwierigkeiten des Aufhörens an. Das kann Ihnen nicht abgenommen werden, aber Wege aufzeigen, die es erleichtern (andere Wege zum Erfüllen der Bedürfnisse, praktische Verhaltensmöglichkeiten, Information über ergänzende körperliche Hilfen wie Nikotinpflaster etc.). Das gemeinsame Anliegen der verschiedenen Kursteilnehmer wirkt motivierend. Der Kurs findet vom 26. Februar bis 9. April und 23. April, jeweils dienstags von 18.30 Uhr bis 20 Uhr statt.
Die Gebühr beträgt 130 Euro. Die meisten Krankenkassen beteiligen sich im Rahmen der Präventionsförderung an den Kosten.

Anmeldung erforderlich, Anmeldeschluss: 14. Februar 2013
Ort, Information und Anmeldung:
Caritas Suchtberatungs- und -behandlungsstelle
Görlitzer Straße 18
Telefon: 0351 / 8043804
E-Mail: kontakt@caritas-suchtberatung-dresden.de

Zurück