GESUNDHEIT & WELLNESS

27.08.2020

Einen Treppenlift gebraucht kaufen und montieren: Funktioniert das?

Der Erwerb eines Treppenlifts ist mit hohen Kosten verbunden. Wer auf die Geräte angewiesen ist und dennoch bares Geld sparen möchte, kann sich alternativ für einen gebrauchten Treppenlift entscheiden. Allerdings sollte diese Entscheidung gut durchdacht sein.

Gebrauchte Anlagen als preiswerte Alternative

Nicht alle auf einen Treppenlift angewiesenen Personen erhalten automatisch einen Zuschuss durch die Pflegekasse. Wird der Kauf vollständig aus eigener Tasche finanziert, ist ein gebrauchtes Modell oft eine interessante Lösung. Zahlreiche Anbieter stellen gebrauchte Treppenlifte zur Verfügung. Allerdings ist nicht jeder Anbieter in gleicher Weise geeignet.

Privatverkauf oder Fachhändler?

Ein Privatkauf eines Treppenlifts ist nur bedingt empfehlenswert. Wer die Lifte von Privatpersonen erwirbt, muss die Anlagen zumeist persönlich beim Verkäufer abholen. Risiken bestehen beispielsweise durch eine unsachgemäße Demontage und Montage. In diesem Fall wäre es wichtig, den Wiederaufbau im eigenen Zuhause durch Spezialisten durchführen zu lassen. Empfehlenswerter ist der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts über Fachhändler. Die Kontaktaufnahme zu einem Treppenlift Anbieter für gebrauchte Treppenlifte in Dresden oder anderen Regionen bietet deutliche Vorteile.

Vorteile eines Kaufs durch Fachfirmen

Einerseits nehmen Anbieter wie weitere Dresdner Treppenlift-Fachfirmen die Demontage sowie den Einbau garantiert fachgerecht vor. Eine Überprüfung von Verschleißteilen erfolgt ebenso wie ein Verkauf von Markenprodukten. Fachhändler nehmen Sicherheitsgurte und Sicherheitssensoren genau unter die Lupe. Zudem offerieren die meisten Spezialisten einen Wartungsvertrag und späteren Rückkauf. Wer auf einen Zuschuss durch die Pflegekasse hofft, hat bei einem Geschäft mit einem Fachhändler bessere Chancen als bei einem Privatkauf.

Nicht immer eine gute Idee

Generell gilt: Unter Umständen ist der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts eine preiswerte Methode zur neuen Anlage. In erster Linie sind die gebrauchten Modelle eine gute Wahl, um gerade  Treppen von maximal fünf Metern zu überwinden. Insbesondere bei einer geraden Treppe ist es schließlich relativ einfach, eine komplette Anlage gebraucht wiederzuverwenden. Bei kurvigen Treppen besteht hingegen häufig das Problem, dass Schienen örtlichen Besonderheiten angepasst werden müssen.

Zurück