WIRTSCHAFT & HANDEL

01.02.2013

Tag der Architektur 2013

Ungewöhnliche Architekturen, neue Perspektiven, wie hier die Kuppel des Reichstags, erwarten die Interessierten bundesweit auf dem Tag der Architektur. (Bild: La-Liana / pixelio.de)
La-Liana/pixelio.de

Das diesjährige bundesweite Motto „Architektur leben“, stellt das Thema Planen und Bauen für jedes Lebensalter in den Fokus. Daneben werden aber auch andere Themenfelder rund ums Bauen im Programm aufgenommen.

Bis zum 15. März können sich private Bauherren, öffentliche Institutionen, Architekten, Innenarchitekten, Garten- und Landschaftsarchitekten sowie Stadtplaner mit ihren Objekten zum diesjährigen Tag der Architektur anmelden. Die Architektenkammer Sachsen beteiligt sich am 29. und 30. Juni bereits zum 18. Mal am bundesweiten Tag der Architektur.
An beiden Tagen sollen sich zahlreiche Architekturen und Büros für die Besucher öffnen, Gebautes und Geplantes soll gezeigt, Architektur- und Planungsbüros vorgestellt, zu Ausstellungen, Führungen und Präsentationen eingeladen werden.

Neue und attraktive Architekturen können noch zum Tag der Architektur 2013 angemeldet, und damit einer interessierten Öffentlichkeit präsentiert werden. Darüber hinaus kann jeder in der Architektenkammer Sachsen innovative Vorschläge zum Tag der Architektur einreichen, welche die Architektenkammer dann an die Bauherren und Architekten, Innenarchitekten, Garten- und Landschaftsarchitekten, sowie Stadtplaner weiterleitet.

In den letzten Jahren zeichnete sich ab, dass das Interesse an Planungs- und Architekturqualität kontinuierlich zunimmt. Mehr als 9.000 Besucher verzeichnete der Tag der Architektur 2012 allein in Sachsen und über 127.000 deutschlandweit.

Anmeldung und Informationen zum Tag der Architektur 2013 unter www.aksachsen.org

Zurück