WIRTSCHAFT & HANDEL

06.07.2018

Overhead-Schnellladesystem für Elektrobusse von Fraunhofer und Partnern

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI und mehrere Partner des EDDA-Bus-Projekts haben eine Stromabnehmer-Schnelllade-Lösung für Elektrobusse entwickelt, die das routebasierte Opportunity-Charging unterstützt. Im November 2014 begann in Dresden der Betriebstest eines umgebauten Busses und seiner Ladestation.

WIRTSCHAFT & HANDEL

19.09.2013

Die Überlebenskasse

Der Künstlersozialkasse (KSK) droht das Aus. Da viele Verwerter ihre Abgaben an die KSK nicht zahlen, bilden sich immer größere Lücken im Etat der Kasse. Die Künstlersozialkasse ist für zehntausende freie Redakteure, Texter und bildende Künstler immens wichtig für die Altersvorsorge. Doch nun steht die Zukunft der KSK auf dem Spiel, denn viele Unternehmen, die die freien Künstler beschäftigen, zahlen ihre Beiträge nicht. Das Problem: Sie werden auch nicht ausreichend von der Deutschen Rentenversicherung geprüft. Die Rentenversicherung wiederum verweist auf die damit verbundenen Kosten von bis zu 50 Millionen Euro.

WIRTSCHAFT & HANDEL

04.09.2013

Die Kunst am Kleid

Fünf Studentinnen wissen um ihren Mehrwert und präsentieren ihn auf einer modischen Straße. In Dresden wird ihr Berufsweg allerdings nicht allzu lang sein.

WIRTSCHAFT & HANDEL

26.08.2013

Uta Schirmer

Mit Nadel und Faden

Selbstgemachte Unikate liegen absolut im Trend.
Ein Ausflug in die Welt der aus Stoff gemachten Kreativität.

WIRTSCHAFT & HANDEL

23.08.2013

Vor allem für bildende Künstler ist Hole of Fame gedacht. (Foto: Dieter Schütz/pixelio.de)
Dieter Schütz/pixelio.de

Aufmerksamkeit für alle: Hole of Fame

Kunst braucht Raum. So kurz und knackig könnte man das Probleme vieler bildender Künstler in Dresden auf den Punkt bringen. Die Künstlergemeinschaft Hole of Fame hat sich dem Problem angenommen. Fünf junge Leute haben sich im Mai 2012 zusammengeschlossen, um ihre Räumlichkeiten anderen Künstlern zur Verfügung zu stellen.

WIRTSCHAFT & HANDEL

06.08.2013

Ein Liebchen zwischen Pathos und Salus

Gunther Gerhard Liebchen. Ein Name, der, hörte man ihn einfach so, recht handzahm klingt. In einer Abendschule holte er das Abitur nach, arbeitete im Krankenhaus und in der Apotheke. Nach dem Medizinstudium, das durch Liebchens Engagement im Zuge des Prager Frühlings zwischenzeitlich pausieren musste, promovierte er über die Wirkung bestimmter intravenöser Narkotika. Der Schlaf hat in Liebchens Dasein eine spezielle Bedeutung. Allerdings nicht der, den man auf Kissen gebettet zur Erholung auf sich nimmt...

WIRTSCHAFT & HANDEL (PR)

26.07.2013

Das kleine Wunder der Frauenkirche

Beinah fünf Jahrzehnte stand die Ruine der Frauenkirche in Dresden als Mahnmal gegen Krieg auf der ganzen Welt. Historiker und engagierte Dresdner Bürger konnten zumindest eine Abtragung der Ruinen während der Zeit der DDR verhindern, und so wuchsen langsam Rosen in den Mauerresten des einstigen Gotteshauses und man war ein wenig an Dornröschen erinnert.

WIRTSCHAFT & HANDEL

26.07.2013

Marco Wildner (Foto: Marco Wildner)
Marco Wildner

Kunst und Tintenstrahlen

Marco Wildner bezeichnet sich selber als Karl-Marx-Städter, lebt seit 2003 in Dresden, ist dem Studium nach eigentlich Lebensmittelchemiker und bedruckt leidenschaftlich gern Textilien.

WIRTSCHAFT & HANDEL

15.07.2013

Lars Schmieder, Mark Offermann und Knut Krowas (Foto: Paulsberg)

Die Inszenierung des Materials

Einer der reichsten Männer auf unserem Planeten und der iGod haben eines gemeinsam: Bill Gates und Steve Jobs begannen ihre Karriere in einer Garage. Ganz ähnlich begann das Dresdner Designstudio Paulsberg.

WIRTSCHAFT & HANDEL

25.06.2013

Erdbeerernte (Foto: Jane Jannke)
Jane Jannke

Die Königin der Früchte

Die Erdbeerernte in Dresden wankt zwischen Genuss und Wasserbombe. In Sachen Geschmack gibt es bei des deutschen zweitliebstem Obst oft große Unterschiede.