WIRTSCHAFT & HANDEL

17.02.2020

Digitalisierung - Wacht Dresden auf?

Sachsens Landeshauptstadt wartet mit vielen Schönheiten auf. Neben der reizvollen Landschaft,  beeindruckt natürlich die architektonische Vielfalt. Auferstanden aus Ruinen, konnte sich die Stadt zu einer der schönsten in ganz Deutschland mausern. Doch bei der Digitalisierung hakt es noch immer, wie beinahe in jeder anderen deutschen Stadt.

WIRTSCHAFT & HANDEL

23.08.2013

Vor allem für bildende Künstler ist Hole of Fame gedacht. (Foto: Dieter Schütz/pixelio.de)
Dieter Schütz/pixelio.de

Aufmerksamkeit für alle: Hole of Fame

Kunst braucht Raum. So kurz und knackig könnte man das Probleme vieler bildender Künstler in Dresden auf den Punkt bringen. Die Künstlergemeinschaft Hole of Fame hat sich dem Problem angenommen. Fünf junge Leute haben sich im Mai 2012 zusammengeschlossen, um ihre Räumlichkeiten anderen Künstlern zur Verfügung zu stellen.

WIRTSCHAFT & HANDEL

06.08.2013

Ein Liebchen zwischen Pathos und Salus

Gunther Gerhard Liebchen. Ein Name, der, hörte man ihn einfach so, recht handzahm klingt. In einer Abendschule holte er das Abitur nach, arbeitete im Krankenhaus und in der Apotheke. Nach dem Medizinstudium, das durch Liebchens Engagement im Zuge des Prager Frühlings zwischenzeitlich pausieren musste, promovierte er über die Wirkung bestimmter intravenöser Narkotika. Der Schlaf hat in Liebchens Dasein eine spezielle Bedeutung. Allerdings nicht der, den man auf Kissen gebettet zur Erholung auf sich nimmt...

WIRTSCHAFT & HANDEL

26.07.2013

Marco Wildner (Foto: Marco Wildner)
Marco Wildner

Kunst und Tintenstrahlen

Marco Wildner bezeichnet sich selber als Karl-Marx-Städter, lebt seit 2003 in Dresden, ist dem Studium nach eigentlich Lebensmittelchemiker und bedruckt leidenschaftlich gern Textilien.

WIRTSCHAFT & HANDEL

25.06.2013

Erdbeerernte (Foto: Jane Jannke)
Jane Jannke

Die Königin der Früchte

Die Erdbeerernte in Dresden wankt zwischen Genuss und Wasserbombe. In Sachen Geschmack gibt es bei des deutschen zweitliebstem Obst oft große Unterschiede.

WIRTSCHAFT & HANDEL

17.06.2013

NetteToilette (Foto: Jane Jannke)
Jane Jannke

„Geschäftemacherei“?

25 – klingt im ersten Moment gar nicht so wenig. Die Rede ist von der Zahl der öffentlichen Toilettenanlagen in Dresden. Des Menschen natürlichstes Bedürfnis kann recht dringend werden. Wer dann in der Stadt auch noch fremd ist und die kleinen Schleichwege zu menschenfreundlichen Gastwirten nicht kennt, für den kann es bei einem mehrtägigen Aufenthalt ein recht kostspieliges Unterfangen werden.

WIRTSCHAFT & HANDEL

17.06.2013

Schubladen in Dresden-Neustadt (Foto: Manja Branß)
Manja Branß

Im Schubladen thront, was nur Herz und Hand zu zaubern vermag

WIRTSCHAFT & HANDEL

04.06.2013

Geld und Geschichte (Foto: Otto Wenninger / pixelio.de)
Otto Wenninger/pixelio.de

Geld und Geschichte

Bücherreihe forschender Historiker widmet sich dem Reichsfinanzministerium

Sieben Bände sind geplant – der erste liegt jetzt vor: „Bürokratie und Verbrechen“ von Prof. Dr. Christiane Kuller. Die Unabhängige Historikerkommission stellte ihr Buch Anfang Juni vor.

WIRTSCHAFT & HANDEL

26.05.2013

(Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)
Rainer Sturm/pixelio.de

„Die Neuheiten nach Sachsen“

Am 31. Mai und 1. Juni 2013 findet in den Hallen der Messe die ISH Nachlese Dresden statt.

WIRTSCHAFT & HANDEL

19.05.2013

(Foto: Joachim Kirchner / pixelio.de)
Joachim Kirchner/pixelio.de

Des Handwerks neue Wege

Einmal im Jahr gibt es europaweit einen Zukunftstag. Diesen sogenannten „Girls' und Boys' Day“ nutzt natürlich auch das Handwerk intensiv. 2013 ging es nicht nur mit offenen Werkstätten und individueller Berufsberatung in die Offensive, sondern auch durch eine Kampagne zur Fachkräftesicherung.